GOODCOMPANY

NEWS für Online-Händler
03.03.2016: AMAZON-Angebote (inhaltliche Gestaltung) als nicht beherrschbare Haftungsfalle für Onlinehändler

NEWS für Verbraucher
07.07.2016: Per E-Mail oder Telefon geschlossene Maklerverträge sind widerrufbare Fernabsatzgeschäfte

03.03.2016: Händler haben Überwachungs- und Prüfungspflicht auf mögliche Veränderungen ihrer  AMAZON-Marketplace-Angebote

15.12.2015: Auto-Reply-E-Mails verletzen das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Verbrauchers

Keine Probleme bei der Musterwiderrufsbelehrung

Rechtliches

Lassen Sie sich zum Thema IT-Recht jedenfalls von einem Rechtsanwalt beraten !


INHALT INTERNETSEITEN
HAFTUNGSAUSSCHLUSS; DISCLAIMER

 

HILFREICH:
- Gerichte suchen
- Gesetzestexte

Bundesregierung sieht keine Probleme bei der Musterwiderrufsbelehrung
*
Neues Fernabsatzrecht

THEMA:
-
Fernabsatzrecht (§§ 312 b ff., 355 ff. BGB)

 

Den Verriss der Musterwiderrufsbelehrung durch die Rechtsprechung nahm die FDP als Grund für eine Anfrage bei der Bundesregierung.

Die Antwort zur Rechtssicherheit im Internethandel der Bundesregierung liegt nun vor.

- Drucksache 16/8005 v. 08.02.2008

Lassen Sie sich jedenfalls zum Thema Widerrufsbelehrung von einem Rechtsanwalt beraten.